AG Umwelt

Bild: Rieselfelder (Foto: Guido Gerding, Lizenz cc-by-sa)
Die Riesefelder - ein politischer Erfolg. (Foto: Guido Gerding, Lizenz cc-by-sa)
Über uns
Willkommen bei der Umwelt-AG der SPD Münster. Die SPD Münster hat sich schon früh für den Umweltschutz in unserer Stadt eingesetzt. Sie war erfolgreich aktiv in der Bürgerinitiative zum Erhalt der Rieselfelder, sorgte für den Bau des GuD-Kraftwerks und des Fahrradparkhauses, die Einführung des Semestertickets sowie den Ausbau des ÖPNV und der Radwege, verhinderte die Tiefgarage Ludgeriplatz und die 3. Nordtangente, unterstützt Umwelthaus und Emshof und setzt sich für Klimaschutz (Klimaschutzkonzept 2020, Klimasparbuch), weniger Flächenverbrauch, weniger Lärm, sauberere Luft und Fließgewässer (Masterplan Aasee) ein.

Ohne die Aktivitäten der SPD Münster hätte es Auszeichnungen wie Bundeshauptstadt Klimaschutz, Lebenswerteste Stadt und European Energy Award nicht gegeben.

Wir, Umweltengagierte und -expertInnen in der SPD Münster, arbeiten in der AG Umwelt weiter daran, dass Münster im Umweltschutz vorne dabei ist – im Kleinen (z.B. Verkehrsberuhigung oder Wilder Müll bei einer bestimmten Straße) wie im Großen (Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel).

Mitmachen
Wir freuen uns über Umweltschutz-Vorschläge und neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter. Wer mitmachen möchte, ist herzlich willkommen.

Kontakt: umwelt@spd-muenster.de

Wir treffen uns in der Regel jeden 3. Dienstag im Monat im Büro der SPD in der Bahnhofstraße 9.

Berichten Sie darüber:
  • bei twitter
  • bei facebook
  • bei delicious
  • bei digg
  • bei google
  • bei webnews
  • bei Mister Wong
  • versenden
Ihr Name

Ihre Mailadresse:
Name des Empfängers
Empfänger-Adresse
Nachricht für den Empfänger
Sicherheitsfrage:Bitte tragen Sie das Ergebnis der folgenden einfachen Rechnung ein: 40 + 14 =



Termine
04.07.2017 19:00 Uhr
Bürger*innendialog der SPD-Ratsfraktion: Stadthalle Hiltrup - Ein neues Zentrum für den Stadtteil

Die Stadthalle Hiltrup ist eine wichtige Einrichtung im Stadtteil, die allerdings inzwischen in die Jahre gekommen ist: Eine Sanierung ist unvermeidbar.
Mehr Infos...

zurückblättern nicht möglich blättern vorwaerts